ProPreisS

 

Das Programm nähert sich seiner Fertigstellung!
Eine erste Version ist in der Testphase. (es fehlen noch die Hilfefunktionen und das Kassenbuch)
Gesucht werden noch Interessenten, die sich am Programmtest beteiligen wollen. Wer mithelfen will, kann sich bei mir melden. (Vorausgesetzt werden ProtoS - Kenntnisse)
 
In den letzten Jahren wurde ich immer wieder von verschiedenen Nutzern nach Wertungsmöglichkeiten befragt, die ProtoS nicht bietet. Nachdem ich im letzten Jahr einen solchen Wettkampf selbst mit auswerten durfte und am Ende doch wieder zu "Papier und Stift" wechseln musste, komme ich jetzt nicht mehr drum herum, dem Drängen dieser Nutzer nachzugeben.
Da sich diese Wünsche nun wirklich nicht in ProtoS integrieren lassen, wird ein eigenständiges Programm entstehen, dass sich in einigen Grundfunktionen an ProtoS anlehnt, aber eben spezielle Funktionen für alle möglichen Preisschießen bietet.
Geplant sind folgende Funktionen:

1. Vereinsdatenbank

- Alle Anbindungen an die ProtoS- Vereinsdatenbank bleiben erhalten

2. mögliche Wertungen / Wertungsoptionen

-  Beschränkung auf Einzel- und Mannschaftswertung

-  Teilerwertung: (mit Angabe Zielwert –Standard 0)

         a)    bester Teiler (über alle Schüsse)

         b)      Summe der besten X Teiler

         c)      Deckserie (bester Teiler einer Serie)

         d)      Deckteiler (besserer Folgeteiler über alle Schüsse)

         e)      Stechen (max. 10 Schuss)

         f)       kleinere Startnummer (wer eher angemeldet, rutscht nach vorne)

-  Ringwertung: (mit oder ohne 10tel)

         a)      Gesamtergebnis

         b)      bessere letzte Serie

         c)      Anzahl 10; 9; 8 usw.

         d)      Anzahl Innenzehn

         e)      bester Teiler (über alle Wertungsschüsse)

         f)       schlechtester Teiler (über alle Wertungsschüsse)

         g)      Stechen (max. 10 Schüsse, in ganzen Ringen oder 10tel)

         h)     Summe der 10tel aller Wertungsschüsse

         i)       beste Serie

         j)       Summe der besten X Serien

         k)      Deckserie (bessere Folgeserie)

         l)       besserer Teiler des Schusses Nr. X 

         m)     besserer Teiler des Stechschusses Nr. X

         n)     besserer Teiler einer vorgegebenen Serie

         o)     kleinere Startnummer (wer eher angemeldet, rutscht nach vorne)

-  Besonderheiten:

        Für jede Disziplin kann getrennt die Teiler- oder Ringwertung eingestellt werden.

        Die Wertungsoptionen können (fast) beliebig ausgewählt und  in beliebiger Reihenfolge festgelegt werden, wobei unsinnige Wertungsfolgen durch das Programm weitestmöglich verhindert werden.

        Für jede einzelne Disziplin kann die Mannschaftswertung einzeln aktiviert und die Mannschaftsstärke sowie eventuelle Streichergebnisse angegeben werden.

3. Voreinstellungen für Disziplinen und Wettkampfklassen

-  Die Voreinstellungen lassen sich (ähnlich ProtoS) in einer Datei festlegen.

-  Die Wettkampfklassen und die automatische Einordnung bei der Anmeldung werden von ProtoS beibehalten.

-  Alle Disziplinen können frei benannt werden und die Einstellungen für Schusszahlen, Serien, anzuwendende Wertungsoptionen, Scheibenanzahlen usw. definiert werden. Diese Einstellungen werden bei der Erstellung der Ausschreibung wie gewohnt übernommen.

4. Druckfunktionen

-  zusätzlich auswählbare Spalten für den Protokolldruck (Teiler, Stechschüsse, …)

-  Für jede einzelne Disziplin können die auszugebenden Protokollspalten separat festgelegt werden.

-  Neue Bindung im Protokolldruck für die Benennung der Plätze 1 bis 3 (z.B. 1.= „König“; 2.= „1. Ritter“; 3. = „2. Ritter“) – gleiches für die Urkunden

-  Zusätzliche Druckausgaben für die Scheibenbeschriftung (Scheibe Nr.,  Serienbezeichnung)

-  Für jede Disziplin kann ein eigenes Urkunden- und Scheibenlayout erstellt und zugeordnet werden.

-  Anzahl der Probe- Wertungs- und Stechscheiben für jede Disziplin einzeln einstellbar.

-  Rechnungsdruck für Verein und Schützen

5. Kassenfunktion

-  für jede Disziplin und Wettkampfklasse können die Kosten für den Einzel- und Mannschaftsstart festgelegt werden wobei unterschiedliche Preise für den Erststart und den Nachkauf von Serien festgelegt werden können.

-  die Rechnungserstellung kann über den Verein oder für jeden Schüzen einzeln erfolgen.

-  die verkaufte Munition kann separat erfasst und dem Schützen in Rechnung gestellt werden.

 

 

Home