Kurzanleitung
 
Nach der Installation wird das Programm über <Start | Programme | Schießprotokoll | ProtoS9> gestartet. Das Startfenster kann durch Anklicken geschlossen werden oder wird nach ca. 1 Minute selbständig geschlossen.
 
Startbild
 
Anschliessend wird die Arbeitsoberfläche mit einem leeren Tabellenblatt angezeigt. Die meisten Menüpunkte sind deaktiviert.
 
leere Tabelle nach Programmstart
 nach oben
Um eine Wettkampfauswertung zu starten muss eine vorhandene Protokolldatei geöffnet oder eine neue Ausschreibung erstellt werden.
 
Über <Organisation | Ausschreibung> gelangt man zu Formular der Ausschreibung. Im Abschnitt „Allgemein“ werden die Bezeichnung des Wettkampfes, der Veranstalter, der Wettkampfort, die Wettkampfzeiten, Startberechtigungen und -Gebühren sowie Angaben zur Meldung und zu den allgemeinen Wettkampfbestimmungen eingetragen.
 
Ausschreibung Seite 1
 
Auf der Seite „Disziplinen / Klassen“ erfolgt die Festlegung der auszutragenden Disziplinen, einschliesslich der Anzahl der Serien und der Schüsse pro Serie, sowie der Wettkampfklassen und des Wettkampfjahres. Dabei sind maximal 18 Disziplinen und 25 Wettkampfklassen möglich. Die Namen für die Disziplinen und Klassen können aus einer Liste ausgewählt oder von Hand eingegeben werden. Die Anzahl der Serien kann zwischen einer und 12 und die Anzahl der Schüsse pro Serie zwischen einem und 25 eingestellt werden. Dabei darf die Schusszahl 125 nicht überschreiten.
Für Jede Disziplin können die Wertungsoption bei Ergebnisgleichheit eingestellt werden und ein Finalschießen freigegeben werden. Im Finale können maximal 10 Schützen antreten. Die Anzahl der Finalschüsse kann zwischen 5 und 25 festgelegt werden.
 
Ausschreibung Seite 2
 
Über <Freigabe Einzel-/Mannschaftswertungen> können Einschränkungen für die in den einzelnen Disziplinen vorzunehmenden Wertungen getroffen werden.
 
Freigabe für die Einzel- und Mannschaftswertung
 
Auf der Seite „Wertungen“ erfolgt die Festlegung der auszutragenden Wertungen.
Folgende Wertungsmöglichkeiten bietet ProtoS:
 
- Einzelwertung (erfolgt immer)
  • zusätzlich frei aktivierbar:
    • Kombinationswertung
      -
      gewertet wird die Summe aller ausgeschriebenen Disziplinen.
    • Ranglistenwertung
      - gewertet wird die Summe bzw. der Durchschnitt von bis zu 10 Wettkämpfen unter Berücksichtigung einer einstellbaren Anzahl von Streichergebnissen.
    • Prozentwertung
      - Gewertet wird das erreichte Ergebnis eines Schützen im Verhältnis zu einem für jede Disziplin und Wettkampfklasse frei festzulegenden Vergleichsergebnis. Die Wertung kann über alle Disziplinen und Klassen, Innerhalb einer jeden Disziplin oder innerhalb einer jeden Wettkampfklasse erfolgen.
- Mannschaftswertung:
  • Die Mannschaftsstärke kann zwischen 2 und 10 frei festgelegt werden. Es kann eingestellt werden, ob nur gemeldete Schützen für die Mannschaft gewertet werden, oder die besten Schützen automatisch als Mannschaft gewertet werden sollen. Außerdem kann festgelegt werden, ob auch nicht vollzählige Mannschaften in die Wertung aufgenommen werden sollen.
  • Durch die Festlegung von Streichergebnissen in der Mannschaftswertung ist die Wertung "x beste von y Mannschaftsstartern" möglich.
- Vereinswertung:
  • Punktwertung nicht olympisch – In jeder Disziplin und Wettkampfklasse kann jeder Verein genau eine Punktbewertung erreichen. Der Sieger erhält die im Feld „Start mit … Punkten“ angegebene Punktzahl, die nachfolgenden Vereine jeweils einen Punkt weniger.
  • Punktwertung olympisch – Es werden Punkte für die ersten (maximal) 10 Platzierten jeder Disziplin und Wettkampfklasse vergeben. Die Punktzahl für die einzelnen Plätze ist zwischen 1 und 20 frei festlegbar.
  • Summe der Mannschaften – Alle Mannschaftsergebnisse eines Vereins werden addiert.
Einstellung der durchzuführenden Wertungen
 
In den beiden unteren Textfeldern können Angaben für die Wertungen und Preise gemacht werden. Diese werden beim Druck der Ausschreibung mit ausgegeben.
 
Nach Eingabe aller Daten und Wertungseinstellungen kann die Ausschreibung über die Seitenansicht begutachtet und anschliessend ausgedruckt werden.
 
Druck der Ausschreibung
 
Wurden Einschränkungen für die Einzel- oder Mannschaftswertung vorgenommen, so werden diese in Tabellenform ausgegeben.
 
Ausgabe der Einzel- und Mannschaftswertungen
  nach oben
Beim Schliessen der Ausschreibung wird zum speichern aufgefordert. Jetzt kann mit der Anmeldung der Schützen für den Wettkampf begonnen werden.
 
Anmeldeformular
 
Die Zuordnung eines Schützen zu einem Verein erfolgt über eine Liste, in der alle in diesem Wettkampf vertretenden Vereine aufgelistet sind. Muss ein neuer Verein hinzugefügt werden, so geschieht das über eine Vereinsdatenbank.
 
Vereinsdatenbank
 
In dieser Datenbank können neben den Vereinsnamen auch Angaben zu Ansprechpartnern abgelegt werden.
 
Vereinseintrag
 
Für jeden Verein können die Schützen mit ihren persönlichen Daten erfasst werden.
 
Schützeneintrag
 
Die Vereinsdatenbank ist auch als separates Programm verfügbar. Weitere Informationen hierzu können im Handbuch nachgelesen werden.
 
Nach der Festlegung des Vereins ist der Name des Schützen einzugeben, oder aus der Datenbank auszuwählen. Wird der Schütze aus der Datenbank übernommen, wird seine Wettkampfklasse mit übernommen und wenn diese für die ausgewählte Disziplin ausgeschrieben ist, wird er der dieser Klasse zugeordnet. Ist die Wettkampfklasse des Schützen nicht ausgeschrieben, so wird nach einer entsprechenden leistungsstärkeren Wettkampfklasse gesucht und der Schütze dieser zugeordnet. (Setzt die Angabe der Klassennummer laut Sportordnung voraus!) Anschliessend erfolgt die Auswahl der Disziplin. In den entsprechenden Listen werden alle in der Ausschreibung festgelegten Disziplinen / Wettkampfklassen angezeigt. Als Hilfe ist im Anmeldeformular ein Klassenrechner integriert, der nach Eingabe des Geburtsjahres die Klasse laut Sportordnung ausgibt (wenn der Schütze nicht aus der Datenbank übernommen wird, ansonsten wird hier sein Geburtsjahr und die dazugehörige Wettkampfklasse angezeigt).
 
Ist eine Mannschaftswertung vorgesehen, so kann jetzt der Mannschaftsstart für den Schützen aktiviert werden. Treten von seinem Verein mehrere Mannschaften in einer Disziplin und Wettkampfklasse an, so kann im Feld <Mannschaft> die für diesen Schützen zutreffende Mannschaftsnummer eingestellt werden. Im Feld <Mannschaftsklasse> kann der Starter einer anderen Wettkampfklasse für die Mannschaft zugeordnet werden. Dies ist z.B. notwendig, wenn ein Schütze in der Einzelwertung in der Altersklasse, für die Mannschaft aber für die Schützenklasse starten soll.
 
Die Eintragung der Scheibennummer kann zum Zeitpunkt der Anmeldung erfolgen, sie kann aber auch später über das Formular für die Ergebniseingabe erfolgen. Die Scheibennummer kann später im Suchformular eingegeben werden und damit dem entsprechenden Schützen wieder zugeordnet werden. Die Suchfunktion findet den entsprechenden Schützen auch, wenn eine beliebige Scheibennummer seiner Serien eingegeben wird.
 
vollständige Anmeldung
 
Über den Button <Meldeliste drucken> kann jetzt eine Ergebnisliste für den Starter ausgedruckt werden, in welcher die Treffer handschriftlich festgehalten werden können (Pistolendisziplinen – Auswertung und Anzeige nach jeder Serie an der Scheibe!). Wenn ein entsprechendes Layout erstellt wurde, kann für den Schützen die Startnummer ausgedruckt werden.
 
StartnummerMeldeliste
 
Die Schaltfläche <nächste Anmeldung> stellt ein leeres Formular für die Anmeldung weiterer Starter bereit. Mittels „Anmeldung beenden“ wird das Anmeldefenster geschlossen.
nach oben
Jeder angemeldete Schütze erscheint nach der Anmeldung als Zeile im Tabellenblatt seiner Disziplin und Wettkampfklasse.
 
Tabelle mit ersten Ergebnissen
 
Starter, für die bereits ein Ergebnis eingetragen wurde, werden nach ihrem Ergebnis sortiert, Starter ohne Ergebnis werden nach Namen sortiert am Ende der Liste geführt.
Um für die Ergebniseingabe die Starter besser finden zu können, kann die Sortierung der Tabelle auch nach dem Namen oder der Startnummer erfolgen. In diesem Fall kann zu einem Schützen gesprungen werden, indem die Anfangsbuchstaben seines Namens oder die Startnummer eingegeben wird.
 
Tabelle nach Namen sortiert
 
Da es immer wieder vorkommt, dass es Differenzen zwischen der Meldung zum Wettkampf und der dann endgültigen Mannschaftsmeldung am Wettkampftag gibt, bzw. bei der Eingabe der Meldungen fehlerhafte Zuordnungen zu den Wettkampfklassen erfolgen, besteht die Möglichkeit, nachträglich bestimmte Angaben zu ändern. Unter dem Menüpunkt Organisation / Ummeldung steht ein Formular zur Verfügung, mit dessen Hilfe alle gemeldeten Schützen eines Vereins für eine Disziplin angezeigt werden und Schreibweisen von Namen sowie Zuordnungen zu Klassen und Mannschaften geändert werden können.
 
Ummeldung
 
Mit Hilfe einer Suchfunktion können Schützen, Start- oder Scheibennummern gesucht werden.
 
Suchfunktion
 
Ein Doppelklick auf den Namen eines Schützen (in der Tabelle oder dem Suchformular) führt zur Ergebniseingabe für den entsprechenden Schützen. Wird durch die Suchfunktion eine eindeutige Zuordnung getroffen (nur ein Suchergebnis), so wird sofort das Ergebnisformular des Schützen geöffnet.
 
Ergebniseingabe
 
Die Ergebniseingabe kann über die Tastatur oder optional über eine Ringlesemaschine erfolgen. Bei Bedarf kann für den Schützen das Ergebnis ausgedruckt werden.
 
Ergebnisliste
 
Für jede Disziplin kann die Bezeichnung der Serien festgelegt werden, die Berechnung von Zwischensummen sowie deren Bezeichnung eingestellt werden. Im gleichen Formular kann die Protokollausgabe dieser Disziplin (nur Serien, Serien und Zwischensummen oder nur Zwischensummen) festgelegt werden.
 
Einstellungen Serien / Summen
 
Ist für eine Disziplin ein Finale Vorgesehen, kann nach Ende des Vorkampfes die Finaltabelle erstellt und das Finale durchgeführt werden. Das entsprechende Formular ist so gestaltet, dass es zur publikumswirksamen Anzeige des aktuellen Standes genutzt werden kann. (Dazu ist an den entsprechenden Rechner ein Projektor anzuschließen und die Anzeige auf eine Leinwand zu projezieren.) Die aktuelle Finaltabelle ist zur Ergebniseingabe entsprechend der Standbelegung und zur Ergebnisanzeige entsprechend der aktuellen Finalergebnisse sortiert. Nach Eingabe alle Finalschüsse wird ein eventuell notwendiges Stechen angezeigt.
 
Finaleingabe
 
Finale Ende
nach oben
Nach Eingabe des Ergebnisses des letzten Schützen ist das Protokoll fertig. Über ein Auswahlmenü können Einstellungen für das Protokoll vorgenommen, das Protokoll in einer Vorschau angesehen, ausgedruckt und als Text exportiert werden. Welche Disziplinen für den Ausdruck berücksichtigt werden sollen, kann in einem Formular festgelegt werden.
 
Druckfreigabe
 
Für die Protokollgestaltung können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. So können unter anderem die Reihenfolge von Einzel- und Mannschaftwertungen sowie die auszugebenden Spalten festgelegt werden.
 
Protokolleinstellungen erste Seite
 
Auf einer weiteren Seite können Seiteneinstellungen für das Protokoll vorgenommen werden.
 
Protokoll - Seiteneinstellungen
 
Der Protokolldruck wird über ein Formular gestartet, in welchen die Bestandteile des Protokolls und die Form der Ausgabe festgelegt werden kann.
 
Protokollzusammenstellung
 
Als Beispiel hier die Seitenansicht von einigen Teilen eines Wettkampfprotokolls:
 
Protokolldeckblatt
 
Protokoll - Einzelwertung
 
Protokoll - Mannschaftswertung
 
Protokoll - Vereinswertung
nach oben
ProtoS unterstützt die Erstellung des Urkundenlayouts und das Bedrucken der Urkunden. Dazu können verschiedene Layouts für die Einzel-, Mannschafts- und Vereinswertung erstellt werden. Auf den Urkunden können Felder mit festen Protokollbindungen festgelegt werden. Diese werden erst während des Urkundendruckes mit Inhalten entsprechend des Protokolls gefüllt.
 
Urkundenlayoutgedruckte Urkunde
erstelltes Layout gedruckte Urkunde
nach oben
In das Programm ist ein komplettes Meldesystem integriert. Damit können nach einer Meisterschaft die Meldungen für die nachfolgende Meisterschaft erstellt werden.
 
Meldung erstellen
 
Die Meldung kann als Datei oder als Ausdruck weitergereicht werden.
 
ausgedruckte Meldung
 
Auf der Seite des Durchführenden der nächsten Meisterschaft kann diese Meldung aus der Datei eingelesen werden.
 
Meldung einlesen
nach oben
Während des Wettkampfes können jederzeit vorläufige Ergebnislisten ausgedruckt werden – das Programmpaket beinhaltet aber auch ein Anzeigeprogramm, mit dessen Hilfe die vorläufigen Ergebnisse auf einem zweiten (oder auch mehreren anderen) Rechnern angezeigt werden können. Voraussetzung dafür ist eine Netzwerkverbindung zwischen Auswerte- und Anzeigerechner.
Für jeden Anzeigerechner lassen sich einzelne Disziplinen oder Wettkampfklassen auswählen. Wenn im Protokoll für eine Disziplin die Berechnung von Zwischensummen eingestellt wurde, so kann für diese Disziplin ausgewählt werden, ob die Ergebnisse der einzelnen Serien oder die Zwischensummen angezeigt werden sollen.
 
Einstellung Anzeigegeräte
 
Anzeige vorläufige Ergebnisse Einzelwertung
 
Auch die vorläufigen Mannschaftsergebnisse können angezeigt werden.
 
Anzeige vorläufige Ergebnisse - Mannschaften
nach oben
Schlußwort

Das Programm ist in mehrjähriger Heimarbeit von einem nicht professionellen Programmierer erstellt worden. Die Nutzer vorhergehender Versionen werden sicher bemerkt haben, dass mit jeder neuen Version etliche Funktionen und Neuerungen dazugekommen sind. Ich versuche mit jeder neuen Version die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die Wertungsmöglichkeiten zu erweitern. Einigen von Euch werden die verschiedenen Wertungen unbekannt sein oder unsinnig erscheinen, aber alle entstanden auf Grund einer selbst erlebten (sprich durchgeführten) Wettkampfauswertung oder auf Wunsch von verschiedenen Nutzern. Das Gute an einem solchen Programm ist aber immer noch, dass man nicht alles, was angeboten wird, auch unbedingt nutzen muss. Es wird ja auch nicht jeder aus einem Flugzeug springen, nur weil jemand den Fallschirm erfunden hat!
Wenn Ihr mit dem Programm arbeitet, so denkt bitte daran, dass Fehlerbeseitigungen oder Änderungen nur erfolgen können, wenn ich eine entsprechende Nachricht dazu erhalte. Nach Möglichkeit werde ich das so schnell als möglich bearbeiten. Aber denkt bitte daran: bin ich Schütze, Kampfrichter, Vorstandsmitglied und auch ab und an "Familienoberhaupt" ... und nebenbei muss ich auch noch arbeiten. Also bitte nicht ungeduldig werden, wenn es mal etwas länger dauert. (In der Regel melde ich mich am darauffolgenden Werktag)
Meinem Grundsatz, dass dieses Programm allen Interessenten kostenlos zur Verfügung gestellt wird, werde ich auch weiterhin treu bleiben. ProtoS ist und soll auch in Zukunft ein Programm vom Schützen für Schützen bleiben.
Ich danke allen Nutzern, die mich bisher bei der Weiterentwicklung und Fehlerbeseitigung unterstützt haben und hoffe auch für die neue Version, dass mich recht viele Reaktionen erreichen.

Zu bekannten und behobenen Programmfehlern bitte die Fehlerliste lesen!
 
Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung und Erprobung aller Programmteile kann ich die absolute Fehlerfreiheit nicht garantieren. Für Schäden, die durch die Nutzung meiner Programme entstehen, kann ich keine Haftung übernehmen!
 
Die Weitergabe des Programms an interessierte Schützenvereine ist erlaubt und erwünscht!
 
Für Fragen und Anregungen stehe ich (bzw. mein Anrufbeantworter) gern zur Verfügung. Das Komplette Handbuch für das Auswerteprogramm kann hier heruntergeladen werden. (mit der rechten Maustaste anklicken und <speichern unter> wählen)
nach oben
Home